hockey24.at - official website of daniel stefan

A+ A A-

Presseinformation 14.01.2017

  • geschrieben von 
Presseinformation 14.01.2017 hockey24

Der EHC Lustenau hat mit Daniel Stefan, Pierre Wolf, David Slivnic und Marco Zorec gleich vier Villacher Verteidiger in seinen Reihen.

Das Kuriosum dabei ist, dass Stefan, Wolf und Zorec alle im Jahr 1990 geboren wurden, gemeinsam beim VSV in der Talenteschmiede um Peter Raffl ihr Handwerk lernten und viele Jahre gemeinsame Erfolge in Villach feiern konnten.

Die Wege der drei gleichaltrigen Verteidiger sind in verschiedene Richtungen gegangen.

Daniel Stefan spielte nach dem VSV bei den G99er, dem ATSE Graz und Zell am See.

Pierre Wolf zog es in den Bregenzerwald und danach nach Kitzbühel. 

Marco Zorec heuerte bereits in Lustenau an, bevor es den großgewachsenen Verteidiger 2 Jahre nach Finnland verschlug.

In der aktuellen AHL Saison 2016/17 kreuzten sich die Wege der Villacher Auswanderer wieder. 

Seit Dienstag ist das "1990" Verteidigertrio wieder gemeinsam im Einsatz. Der EHC Lustenau verpflichtete, für die finale Phase der Meisterschaft Marco Zorec, Pierre Wolf  und Daniel Stefan spielen bereits seit Beginn der Saison bei den Lustenauern und sind aktuell das stärkste österreichische Team in der AHL auf Platz vier. Die drei Villacher "Musketiere"  sind ein weiteres Beispiel wie Erfolgreich die Nachwuchsabteilung beim VSV funktioniert. Schade das man keinen der drei in Villach sieht.

Mehr in dieser Kategorie: Presseinformation 26.10.2016 »
Nach oben

Login or Register

LOG IN